+++ Hier finden Sie besinnliche Texte oder die Predigt vom letzten Sonntag zum Nachlesen. +++
Fehler
Fehler

Jedes Jahr am schulfreien Buß- und Bettag laden die Kindergottesdienstteams aus Neustadt am Kulm und Frankenberg zum Kinderbibeltag in die Kulmstadt ins evangelische Gemeindehaus ein. Insgesamt waren es 63 Kinder, welche in diesem Jahr der Einladung gefolgt waren. Sein Rekord in den letzten zehn Jahren. Die 14 Helfer mit der Unterstützung von vier Konfirmanden bereiteten den Kindern ein abwechslungsreiches Programm. Pfarrer Hartmut Klausfelder zeichnete für den Inhalt des Vormittages verantwortlich. Die organisatorische Leitung lag bei Andreas Walter.

Andreas Walter

Folgende Kandidatinnen und Kandidaten wurden für die evangelische Kirchengemeinde Neustadt am Kulm am 21. Oktober in den Kirchenvorstand gewählt: 

  • Robert Gebhardt, Neustadt am Kulm
  • Markus Kreuzer, Neustadt am Kulm
  • Christine Pühl, Neustadt am Kulm
  • Andreas Walter, Neustadt am Kulm
  • Evi Sloot, Filchendorf
  • Günter Barthelmann, Frankenberg

Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen: 438.
Wahlbeteiligung: 45,6%.
Rund 2/3 der Wählerinnen und Wähler nutzten die Möglichkeit zur Briefwahl.

Der Vertrauensausschuss zur Kirchenvorstandswahl bedankt sich bei allen Mitgliedern unserer Kirchengemeinde für die gute Beteiligung bei der Wahl. Unser Dank gilt ebenso allen Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für den Wahlvorschlag haben aufstellen lassen.

Der Vertrauensausschuss weist darauf hin, dass die Wahl, gemäß  §20 Abs. 1 KVWG, bis spätestens 4. November 2018 beim Vorsitzenden des Vertrauensausschusses, Pfarrer Hartmut Klausfelder, angefochten werden kann. Eine Anfechtung bedarf der Schriftform und kann nur damit begründet werden, dass gesetzliche Vorschriften verletzt worden sind, die nachweislich das Wahlergebnis beeinflusst haben.

Nach Ablauf der Einspruchsfrist beginnt das so genannte Berufungsverfahren, in welchem von den gewählten Kandidaten, zusammen mit Pfarrer Klausfelder, zwei zusätzliche stimmberechtigte Mitglieder in den neuen Kirchenvorstand berufen werden.

Hartmut Klausfelder

Vor einigen Wochen hat Frau Christine Pühl mit Erfolg die so genannte C-Prüfung für praktisches Orgelspiel abgelegt. Damit hat sie den höchsten Ausbildungsstandart erreicht, den unsere Landeskirche für Organisten im Nebenamt vorsieht.

Hartmut Klausfelder
Wir benutzen Cookies
Willkommen auf unserer Internetseite! Um das Benutzererlebnis unserer Website für Sie noch besser gestalten zu können, nutzen wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (sog. Tracking Cookies).
Sie müssen diese Frage regelmäßig erneut beantworten, weshalb Ihnen dieses Fenster immer wieder angezeigt wird.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.