Um die Vielzahl an Gottesdiensten in der Kirchengemeinde abdecken zu können, ist der Dienst von Lektoren und Prädikanten unentbehrlich geworden.
Lektoren und Prädikanten sind Menschen aus den Gemeinden, die selbstständig ganze Gottesdienste halten dürfen. Dazu erhalten sie eine spezielle und intensive Ausbildung zur Wortverkündigung in der Kirche. Lektoren lesen dabei eine im Wesentlichen vorformulierte Predigt. Prädikanten formulieren ihre Predigt selbstständig und dürfen in vielen Fällen auch das Heilige Abendmahl einsetzen.

Wir freuen uns, dass in unserer Kirchengemeinde drei Frauen wohnen, die als Lektorinnen, bzw. als Prädikantin regelmäßig Gottesdienste bei uns halten:

  • Monika Klausfelder, Lektorin seit 1996
  • Carla Knoben, Lektorin seit 2001
  • Cheryl Frank, Prädikantin seit 2014 (vorher Lektorin seit 2001), Beauftragung zur Abendmahlsverwaltung

Daneben halten auch Prädikanten und Lektoren aus den benachbarten Kirchengemeinden aushilfsweise Gottesdienste in Neustadt, Trabitz oder Frankenberg.