Fehler
Fehler

Im Kirchenjahr 2022/23 haben wir die folgenden Veranstaltungen für Kinder und Familien geplant. Wir werden diese Übersicht immer wieder aktualisieren. Wenn wir Sie auf dem Laufenden halten sollen, abonnieren Sie doch unseren Newsletter!

Tag Uhrzeit Veranstaltung und Thema Ort
Sonntag, 04.12.2022 10.00 Uhr Familiengottesdienst am 2. Advent: "Macht die Türen auf - oder: der etwas andere Adventskalender" Dreieinigkeitskirche Neustadt am Kulm
Sonntag, 11.12.2022 14.00 Uhr Lesenachmittag und Büchertisch am 3. Advent Gemeindehaus Neustadt am Kulm
Sonntag, 05.02.2023 10.00-12.00 Uhr Lichtmess: Wie ging es mit Maria, Josef und Jesus weiter? Treffpunkt: ehem. faurecia-Parkplatz Trabitz
Sonntag, 09.04.2023 10.00 Uhr Familiengottesdienst am Ostersonntag Dreieinigkeitskirche Neustadt am Kulm
Donnerstag, 18.05.2023   Veranstaltung zu Christi Himmelfahrt Am oder um den kleinen Kulm
Sonntag, 09.07.2023   Veranstaltung  
Sonntag, 01.10.2023   Familiengottesdienst zu Erntedank Dreieinigkeitskirche Neustadt am Kulm
Mittwoch, 22.11.2023   Kinderbibeltag Gemeindehaus Neustadt am Kulm

Aktuelles zum Familien-KiGo:

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch über unseren WhatsApp- und E-Mail-Newsletter.

Herzliche Einladung an alle Kinder und Familien zum gemeinsamen Gottesdienst mit anschließender Feier der Gemeinschaft. Gemeinsam wollen wir hören und erleben, wie die Geschichte von Maria, Josef und ihrem Kind Jesus nach der Geburt weiterging.

Wann? Sonntag, 5. Februar 2023, 10-12 Uhr
Wo? Treffpunkt ist der Parkplatz ehem. faurecia in Trabitz

Andreas Walter

März 2023

  • 11.03. 14.00 Uhr, Wirbenz
  • 18.03. 14.00 Uhr, Speichersdorf 
  • 25.03. 14.00 Uhr, Neustadt

April 2023

  • 15.04. 14.00 Uhr, Neustadt
  • 22.04. 14.00 Uhr, Speichersdorf + Wirbenz

Mai 2023

  • 06.05. 14.00 Uhr, Neustadt
  • 13.05. 14.00 Uhr, Speichersdorf
  • 20.05. 14.00 Uhr, Wirbenz

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte das Pfarramt.

Andreas Walter

In unserer Kirchengemeinde entstanden in der Coronazeit immer wieder neue Ideen, wie man den Kindern Angebote machen kann. Eine beliebte Form dafür ist der Familiengottesdienst, der mehrfach im Jahr stattfindet. Nach den Bastelsäckchen 2020 folgte im letzten Jahr die sehr beliebte Adventsleiter.

Heuer steht in der Kirche ein Adventskalender in Regalform, bei dem an jedem Adventssonntag ein neues Türchen geöffnet wird. Dahinter verbirgt sich ein Gegenstand, der dann in der Predigt des Pfarrers eine Rolle spielt.

Das Adventsschränkchen kann auch während der Woche in der Kirche besucht werden. Es lohnt sich hinter die Türchen zu sehen. Jeder Besucher darf eine Überraschung mitnehmen. Das letzte Türchen öffnet sich am Heiligen Abend.

Christine Rupprecht

So langsam kehrt in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens wieder etwas Normalität ein. Auch der Büchertisch in unserer Kirchengemeinde konnte heuer wieder angeboten werden. Käthe Pühl hatte neben Kalendern, Bilderbüchern, Romanen und Kochbüchern dieses Mal ein echt besonderes Schmankerl dabei: Ein Buch mit alten Postkartenansichten von Neustadt am Kulm. Da schmökerten die alteingesessenen Bürger des Kulmstädtchens gerne darin.

Bei Kaffee und Kuchen konnte man auch die herrlichen Bilder von Cheryl Frank in Ruhe betrachten. Passend zur Weihnachtszeit hatte sie viele Engelbilder dabei. Doch auch Kettenanhänger und kleine Geschenkartikel konnte man bei ihr finden – alles aus dem eigenen Atelier.

Gleichzeitig hatte die Bücherei geöffnet und bot wieder Vorlesezeiten im gemütlichen Sofaraum an. Genug Weihnachtsbücher hatte das Büchereiteam für ihre jungen Leser angeschafft, die auch gerne ausgeliehen wurden.

Der absolute Renner war aber die Sternenwerkstatt. Manche Kinder entpuppten sich als wahre Künstlernachwuchstalente und wollten gar nicht mehr aufhören zu basteln. Doch auch die Väter hatten Spaß an der Bastelei. Die Sterne durften mit nach Hause genommen werden, zieren aber auch das Gemeindehaus.

Christine Rupprecht

Machen Sie sich auf den „Weg des Friedens“ in dieser Adventszeit! Öffnen Sie jede Woche eine neue Tür:

1. Advent: Das Friedenszeichen am Himmel
2. Advent: Wo Gottes große Liebe in einen Menschen fällt …
3. Advent: Federleicht schwebst du herab …
4. Advent: Das Licht des Friedens
Heiliger Abend: Hörst du die Glocken?

Eine Adventsaktion der evangelischen Kirchengemeinde für Große und Kleine.

Sie finden den Adventskalender rechts neben dem Adventskranz. Die Gegenstände und Texte hinter den Türen der zurückliegenden Adventssonntage können gerne mitgenommen werden. Die Dreieinigkeitskirche ist jeden Tag zwischen 9.00 Uhr und 16.00 Uhr geöffnet.

 

Pfarrer Hartmut Klausfelder

Am 3. Advent sind alle in das Gemeindehaus zu einem bunten Nachmittag eingeladen. Hier finden Sie weitere Informationen:

Andreas Walter
Andreas Walter

Wir sind immer auf der Suche nach Jugendlichen und Erwachsenen, die Lust haben, sich im Bereich "Kirche mit Kindern und Familien" zu engagieren. Gerne können Sie bei uns mitmachen und im Team Angebote vorbereiten und durchführen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich melden. Sprechen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie das Pfarramt!

Andreas Walter

Wir freuen uns, euch und Sie alle einzuladen zum

Familiengottesdienst am 2. Advent
"Macht die Türen auf - oder: der etwas andere Adventskalender"
04. Dezember 2022, 10 Uhr
Dreieinigkeitskirche Neustadt am Kulm

 

Andreas Walter

In den letzten Jahren mussten wir pandemiebedingt unsere Angebote für Kinder und Familien stark einschränken. Nun möchten wir diesem Bereich neues Leben einhauchen!

Ein kleines Team von Ehrenamtlichen möchte zukünftig wieder vermehrt Aktionen für unsere Kleinsten anbieten. Dabei wollen wir vor allem mehr "unterwegs sein". Sprich: der Kindergottesdienst soll nicht mehr klassisch im Gemeindehaus sondern an verschiedenen Orten unserer Kirchengemeinde, meist in freier Natur, stattfinden. Das ganze kombinieren wir mit bewährten Angeboten wie dem Kinderbibeltag oder verschiedenen Familiengottesdiensten.

Herausgekommen ist ein Programm für das neue Kirchenjahr 2022/23, das Sie hier finden. Über aktuelle Termine werden Sie immer wieder mit unserem WhatsApp- und E-Mail-Newsletter informiert. Zur Anmeldung geht es hier.

Andreas Walter

Januar 2023

  • Sa. 14.01. 14:30 Uhr, Speichersdorf 
  • Sa. 14.01. 15:00 Uhr, Grafenwöhr 
  • Sa. 21.01. 14:00 Uhr, Neustadt 
  • Sa. 28.01. 14:00 Uhr, Wirbenz 

Februar 2023

  • Sa. 11.02. 14:30 Uhr, Speichersdorf 
  • Sa. 18.02. 14:00 Uhr, Wirbenz 
  • Sa. 18.02. 15:00 Uhr, Grafenwöhr 
  • Sa. 25.02. 14:00 Uhr, Neustadt 

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte das Pfarramt.

Andreas Walter

Liebe Gemeinde!

Es ist schon eine große Herausforderung: Ich soll an einen Gott glauben, den ich nicht sehen kann. Nicht nur junge Menschen haben damit ein Problem – und widmen sich dann lieber den handfesten, konkreten und „begreifbaren“ Dingen im Leben. Freilich kann man dagegenhalten und sagen: „Es gibt doch viele ganz entschei-dende Dinge in unserem Leben, die kannst du auch nicht sehen, und sie exis-tieren doch, - und sie machen dein Leben erst lebenswert: Liebe z.B. oder Vertrauen. Was wäre ein Leben ohne Vertrauen?“ Auf diesen Einwand könnte dann dein Gegenüber antworten und sagen: „Aber die Früchte des Vertrauens, die kann man doch sehen: Wenn ich mich zum Bei-spiel darauf verlasse, dass mich ein Freund in einer Krise unterstützt oder dass er mir in einer gefährlichen Situation beisteht. Solche Dinge sind doch ein Beweis, dass ich jemandem vertrauen kann.“ - Trotzdem bleibt das Vertrauen an sich unsichtbar, nicht greifbar. Man muss es einfach wagen. Ich muss es wagen, einer anderen Person zu vertrauen. Bei Gott ist das im Grunde nicht anders: Gott selbst kannst du nicht sehen. Aber es gibt die Früchte des Wirkens Gottes auf unserer Welt.

Pfarrer Hartmut Klausfelder

Ab sofort möchten wir einen kleinen Newsletter anbieten, in dem wir Sie über Angebote für Kinder und junge Familien informieren. Registrieren Sie sich hier.

Andreas Walter

Wie so oft haben die Gärtner rund um den Erntedanksonntag in ihrem Garten noch Vieles zu tun. So erging es auch Anna (Christine Rupprecht), die sich bei unserem Familiengottesdienst um ihren Kohl (Evi Sloot), die Möhren (Emilian Reiß), die Tomaten (Cornelius und Marietta Reiß), einige Äpfel (Lisa und Thea Dollhopf) und ihren Rosenbusch (Lisa Barthelmann) zu kümmern hatte.

Dabei überraschten sie ihre Früchte mit tiefsinnigen Gedanken. Alle dankten Gott. Jede Frucht dankte für etwas Anderes. Für den Regen, die Sonne, die Nährstoffe, die Liebe, den Duft und die Bienen.

Schließlich überlegte Anna, dass die Früchte Recht haben. Ohne Gottes Zutun würde nichts auf der Erde Wachsen. Deshalb nahm sie sich vor am Erntedanktag Gott in der Kirche zu danken. Pfarrer Klausfelder ging in seiner Ansprache auf die Farben der Früchte ein. Angelehnt an den Psalm 104 sprach er vom Licht, das die Farben besonders leuchten lässt. „Mit den Farben sagt die ganze Schöpfung – DANKE!“

Gelb steht für das Licht, das Gott in unser Leben bringt. Grün drückt die Hoffnung aus, dass wir nicht hungern und dürsten müssen an Leib und Seele. Blau steht für das Leben auf unserem blauen Planeten. Wasser ist überlebenswichtig für uns. Und Gott hilft, dass wir oftmals mit einem „blauen Auge“ und nicht Schlimmeren davonkommen. Mit Rot danken wir Gott für seine Liebe und den Heiligen Geist. Er lässt uns nie fallen, sondern zieht sich wie ein roter Faden durch unser Sein. Er geht mit uns durch unser Leben.

Es war wieder ein gelungener Beitrag des Kindergottesdienstteams, ein Geschenk an alle Kinder und die Gemeinde.

Der nächste Familiengottesdienst findet am 2. Advent statt. Wenn Sie über unsere Angebote für Kinder und Familien per E-Mail oder WhatsApp informiert bleiben möchten, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Christine Rupprecht

"Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen!"

So lautet das Motto unseres diesjährigen Kinderbibeltages am Buß- und Bettag. Das Vorbereitungsteam lädt zu einem ereignisreichen Vormittag mit Spielen, Geschichten, Singen, Basteln, Gottesdienst und Mittagessen ein.

Wann? Mittwoch, 16. November 2022, von 9.00 bis 13.30 Uhr
Ankommen möglich ab 8.30 Uhr
Wo? Evang. Gemeindehaus Neustadt am Kulm
Wer? Alle Kinder zwischen 5 und 12 Jahren
Kosten 8€, jedes weitere Geschwisterkind bezahlt nur 5€
Bitte unbedingt passend mitbringen!
Anmeldung Zwischen 3. Oktober und 8. November 2022 nur über unsere Homepage
(siehe Anmeldeformular)

Bitte beachten Sie, dass wir begrenzte Kapazitäten haben. Sollten mehr Anmeldungen eingehen, als Plätze zur Verfügung stehen, müssen wir die Anmeldeplattform vorzeitig schließen.

Anmeldungen, die per E-Mail, Telefon oder nach dem Anmeldeschluss eingehen, können leider aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden. Aus verschiedenen Gründen können wir keine Papier-Anmeldungen berücksichtigen, die im Pfarramt oder bei Mitarbeitern eingehen. Gültig sind ausschließlich Anmeldungen, die über das Formular eingehen und am Tag der Veranstaltung mit Ihrer Unterschrift bestätigt werden! Sollten Probleme mit der Online-Anmeldung auftauchen, kontaktieren Sie uns bitte hier.

Andreas Walter

In unserer Kirchengemeinde gibt es aktuell zwei Kindergottesdienst-Wanderwege, kurz: „KiGo To Go“. An mehreren Stationen im Wald begegnen die Kinder und ihre Familien einer biblischen Geschichte, finden Gebete, werden zu kreativen Aktionen eingeladen, lösen Rätsel und Quizfragen und werden vom Segen Gottes begleitet.

Wann?

Vom 26. Juli bis zum 6. September 2020.
Aufgrund des großen Interesses wird der KiGo To Go in Neustadt am Kulm und in Frankenberg bis zum Ende der Sommerferien verlängert!

Wo?

  • Ein Weg beginnt in Frankenberg (bei Speichersdorf) beim Weiher oberhalb des Anwesens Frankenberg 8. Der Weg ist bereits im Ort ab dem Bushäuschen neben dem Feuerwehrhaus ausgeschildert und leicht zu finden. Parkplätze gibt es entlang der Durchgangsstraße.
    → zur Karte

  • Der zweite startet  oberhalb des neuen Infozentrums am Rauhen Kulm in Neustadt am Kulm. Dort gibt es auch ausreichend Parkplätze. Der Rundwanderweg verläuft auf dem so genannten „Oberen Ringweg“ um den Rauhen Kulm, entlang der Markierung blaues Kreuz.
    → zur Karte

Beide Kindergottesdienst-Wanderwege sind mit dem Logo der Evangelischen Kinderkirche und mit Pfeilen markiert.

Aktueller Hinweis

Der KiGo To Go ist weiterhin uneingeschränkt begehbar!
In der regionalen Berichterstattung finden sich derzeit viele Berichte von der Sperrung des Weges auf den Gipfel des Rauhen Kulm. Der Rundwanderweg, dem unser „Kindergottesdienst To Go“ in Neustadt folgt, ist von dieser Sperrung nicht betroffen.

Dauer

Voraussichtliche Gehzeit, einschließlich Verweildauer an den Stationen: ca. 2 Stunden.

Wichtig

Die beiden Rundwanderwege in Frankenberg und Neustadt am Kulm behandeln zwei unterschiedliche Geschichten. Auch sonst weichen die Inhalte der Stationen voneinander ab. Darum kann es für interessierte Wanderer und Spaziergänger sicher interessant sein, beide „KiGo To Go“ im Lauf der nächsten Wochen zu begehen. 

Pfarrer Hartmut Klausfelder
Wir benutzen Cookies
Willkommen auf unserer Internetseite! Um das Benutzererlebnis unserer Website für Sie noch besser gestalten zu können, nutzen wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (sog. Tracking Cookies).
Sie müssen diese Frage regelmäßig erneut beantworten, weshalb Ihnen dieses Fenster immer wieder angezeigt wird.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.