+++ Hier finden Sie besinnliche Texte oder die Predigt vom letzten Sonntag zum Nachlesen. +++
Fehler
Fehler

Auch in Zeiten von Corona bleiben die Geschäfte der Kirchengemeinde nicht einfach brach. Deshalb hat sich heute unser Kirchenvorstand zu seiner ersten digitalen Kirchenvorstandssitzung via Video-Konferenz "getroffen". Wir freuen uns, dass alles so gut geklappt hat und wir wichtige Punkte besprechen konnten.

Andreas Walter

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien von ganzem Herzen frohe Ostern! Verbreitet die frohe Botschaft: Christus ist Sieger! Das zeigt bereits die Figur auf unserem Kanzeldeckel: Jesus Christus, der Auferstandene, hat den Tod besiegt.

Hier finden Sie den Ostergruß von unserem Pfarrer Hartmut Klausfelder und die feierliche Entzündung der neuen Osterkerze:

Andreas Walter

Heute Nachmittag hielten zur Sterbestunde Jesu (15.00 Uhr) Pfarrer Hartmut Klausfelder und seine Frau Monika eine kleine Andacht zum Karfreitag. Es wurde die Glocke an der Friedhofskirche geläutet, das Karfreitagsevangelium gelesen und zu zweit einige Choräle gespielt. Hier finden Sie die Andacht als Video:

Wir freuen uns darauf, Sie wiederzusehen! Bleiben Sie behütet in diesen ungewöhnlichen Zeiten.

Andreas Walter

Gottesdienste können wegen der Corona-Krise im Augenblick zwar nicht gefeiert werden, aber in Neustadt ist die Kirche täglich geöffnet. Am Sonntag empfängt die Spaziergängerinnen und Spaziergänger außerdem Musik aus den Lautsprechern und Schautafeln mit Texten zum jeweiligen Sonntag und mit Anregungen für die persönliche Andacht und das Gebet.

Die Bilder auf dieser Seite sollen auch den Personen ein paar besinnliche Momente nach Hause bringen, die die Kirche nicht besuchen könne oder wollen.

Andreas Walter

Zahlreiche Gäste feierten am Sonntag in Neustadt am Kulm einen besonderen Geburtstag. Denn die Stadtkirche mit dem wunderschönen Namen „Dreieinigkeitskirche“ hatte Geburtstag. Das barocke Kirchengebäude, das im Stil der Markgrafenkirchen gebaut wurde, feiert in diesem Jahr sein 300-Jähriges Jubiläum. Mit einem Festgottesdienst startete die Evangelische Kirchengemeinde am Sonntag in das Jubiläumsjahr. Musikalischen Hochgenuss bot der Kemnather Gospelchor „Just for Joy“ unter der Leitung von Andrea Kick. Stimmgewaltig stellten Sie sich vor mit „Here we are!“, als Pfarrer Hartmut Klausfelder und Dekan Wenrich Slenszka zusammen mit den Kirchenvorständen hinter dem festlichen historischen Vortragekreuz in das Gotteshaus einzogen.

Pfarrer Klausfelder zeigte sich überwältigt, dass so viele Gläubige der Einladung zum Festgottesdienst gefolgt waren. Er forderte die Gemeinde auf „Lasst uns das Leben feiern!“ Passend dazu sang die Gemeinde das Lied „Wenn wir das Leben teilen!“, das vom Lebenszyklus und der Gerechtigkeit in der Welt erzählt und von Jesus, der der spirituelle Antrieb der Menschen und der Heilsbringer in dunklen Stunden ist. Dekan Wenrich Slenszka verabschiedete sich mit seiner Festpredigt gleichzeitig von den Neustädtern. Denn er beendet nach zehn Jahren seine Tätigkeit im Dekanat Weiden und wechselt nach Würzburg.

Christine und Werner Rupprecht
Wir benutzen Cookies
Willkommen auf unserer Internetseite! Um das Benutzererlebnis unserer Website für Sie noch besser gestalten zu können, nutzen wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (sog. Tracking Cookies).
Sie müssen diese Frage regelmäßig erneut beantworten, weshalb Ihnen dieses Fenster immer wieder angezeigt wird.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.