+++ Hier finden Sie besinnliche Texte oder die Predigt vom letzten Sonntag zum Nachlesen. +++
Fehler
Fehler

Die Evang.-Luth. Kirchengemeine Neustadt am Kulm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Hausmeister/in und
Friedhofspfleger/in
mit 5 Wochenstunden

für das Evangelische Gemeindehaus und den Friedhof in Neustadt am Kulm.

Nähere Informationen im

Evang.-Luth. Pfarramt
Pfarrgasse 20
95514 Neustadt am Kulm
Tel.: 09648/272
Fax: 09648/275
Mobil: 0151/51034407

Unsere Stadtkirche steht im engen Zusammenhang mit der Geschichte der Stadt Neustadt am Kulm. In den „katholischen Jahren“ um 1414 herum wurde sie als Klosterkirche erbaut. Später, zur Zeit der Reformation, wurde das Kloster aufgelöst und das Gebäude als evangelisch-lutherische Pfarrkirche genutzt. Seit dem Jahr 1708 hat sie die Form, wie wir sie heute täglich sehen. (Siehe hierzu auch die Rubrik Geschichte)

Insbesondere wenn man von Süden in Richtung Neustadt fährt, trägt sie zur markanten „Skyline“ der Stadt bei. Im August des Jahres 2017 bot sich uns die Gelegenheit, dank der Webagentur Roland Spiersch aus Speichersdorf, von unserem Kirchengebäude Luftaufnahmen zu machen. Die Drohne von Herrn Spiersch hat die Dreieinigkeitskirche mehrmals umrundet. Dabei ist das tolle Video entstanden, das Sie auf unserer Startseite bewundern können. Daneben konnten wir aber auch noch einige anregende Motive von Kirche, Gemeindehaus und Pfarrhaus auf Fotos festhalten.

Auf dieser Seite haben wir ein paar dieser Aufnahmen für Sie zusammengestellt. Die Urheberschaft liegt bei Roland Spiersch. Er hat die Fotos freundlicherweise an unsere Kirchengemeinde übergeben. Ein herzliches "Vergelt's Gott" hierfür!

Jedwede Wiederverwendung dieser Fotos bedarf der Genehmigung durch die Kirchengemeinde Neustadt am Kulm.

Wir benutzen Cookies
Willkommen auf unserer Internetseite! Um das Benutzererlebnis unserer Website für Sie noch besser gestalten zu können, nutzen wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (sog. Tracking Cookies).
Sie müssen diese Frage regelmäßig erneut beantworten, weshalb Ihnen dieses Fenster immer wieder angezeigt wird.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.