Nach dem großen Erfolg im Sommer ist nun ein neuer Weg vom Kindergottesdienstteam Neustadt am Kulm angelegt worden.

Wiederum am großen, dem Rauhen Kulm, wurde der neue Weg eingerichtet. Er führt eine andere Strecke entlang, beginnt aber wieder beim Infozentrum "Kulmterasse" am Fuß des Rauhen Kulm. An der kleinen Brücke führt rechts der KiGo To Go in den Wald hinein. Später verläuft er kurz auf dem Forstweg, am Kindergartenwald entlang bis zum Kindergarten und durch den Ort zurück zum Ausgangspunkt. Er ist kinderwagentauglich, wenngleich am Anfang ein paar Steinen ausgewichen werden muss.

Am Buß- und Bettag wurde der Weg feierlich eingeweiht. Pfarrer Klausfelder sprach einen Segen für alle Kinder und Spaziergänger. Die drei Kinder, die das rote Band durchschneiden durften, machten sich mit ihren Eltern sofort auf den Weg.

„Das erste Besucherkind überholte uns aber bereits beim Aufbau des Weges“, verrieten die Kindergottesdienst-Mitarbeiterinnen Christine Rupprecht und Evi Sloot. Der KiGo To Go bleibt vorerst bis Ende November bestehen.

Um welche biblische Geschichte geht es auf dem neuen Kindergottesdienst-Wanderweg? In der Geschichte kommen Schweine vor. Mehr wird nicht verraten ......